Sangean Internetradio Test

Sangean Internetradio Test – zahlreiche nützliche Funktionen, einfache Bedienung

Sangean stellt Internetradios mit sehr schönem Design und nützlichen Funktionen her. Wir haben verschiedene Geräte unserem Test unterzogen, die zum Teil mit einem hochauflösenden Farbdisplay ausgestattet sind. Auf dem Display werden die Logos der Radiostationen und die Cover der Musikinterpreten dargestellt. Zudem verfügt ein Testgerät über eine Dockingstation für iPhone und iPad. Während dem Betrieb können iPad und iPhone aufgeladen werden. Die Internetradios von Sangean verfügen über WiFi- und WLAN-Anschluss, Senderspeicher und ein Menü für die wichtigen Funktionen. Bei einigen Geräten ist im Lieferumfang eine Fernbedienung enthalten. Je nach Modell sind ein oder zwei Lautsprecher integriert. Mit den Sangean iRadios werden DAB+, UKW und Internetradio sehr gut empfangen. Die unzähligen Sender sind übersichtlich nach beispielsweise Genres und Ländern geordnet. Die Einrichtung über WLAN oder LAN ist einfach und schnell erledigt.

Bluetoothfähige iRadios von Sangean im Test

Die getesteten Internet Radios von Sangean verfügten über USB-Anschluss, Speicherkarten-Steckplatz, Kopfhöreranschluss und AUX-Eingang. Die Wiedergabe-Formate sind unter anderem MP3 und AAC. Die Bedienung der Sangean Internet Radios ist durchweg einfach und auch ohne Handbuch möglich. Beim Test war ein Sangean iRadio mit Bluetooth-Schnittstelle dabei, um Musik bluetoothfähigen Geräten, wie iPod und Smartphone zu empfangen. Einige Sangean IR verfügen über eine Weckfunktion mit zwei Weckzeiten. Der Hersteller bietet praktisch für jeden Bedarf das geeignete Internetradio an, vom kleinen tragbaren, bis hin zum in eine HiFi-Anlage integrierbaren Gerät. Alle Internetradios von Sangean haben während dem Test mit der soliden Verarbeitung, der einfachen Bedienung, dem optimalen Empfang und der herausragenden Klangqualität überzeugt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>