Pure Internetradio Test

Pure Internetradio Test – Geräte mit Dockingstation und Bluetooth

Von Pure gibt es einige schwarze und weiße Internetradios mit verschiedenen Designs und in unterschiedlichen Größen. Für unseren Test haben wir ein paar Geräte mit und ohne Fernbedienung ausgesucht. Einige der Internet Radios von Pure sind mit einer Dockingstation für iPod- und MP3- Player, USB-Buchse und Kopfhöreranschluss ausgestattet. Dank WLAN können natürlich auch die Musiktitel auf dem Computer abgespielt werden. Ein von uns getestetes Pure iRadio ermöglichte sogar Bluetooth-Musik-Streaming. Wie bei allen Internetradios werden unzählige Musik- und Radioprogramme weltweit empfangen. Mit DAB und UKW werden neben den landesweiten und lokalen Radiosendern auch exklusive digitale Sender empfangen. Bei unseren Testgeräten war auch ein wetterfestes, wiederaufladbares Internet Radio von Pure dabei. Das Gehäuse ist aus einer Rahmenkonstruktion aus Aluminiumguss und mit Gummiversiegelung. Dieses Gerät sorgt auch im Garten für Unterhaltung und übersteht einen Regenschauer unbeschadet.

Internet Radio Test Pure – einfache Verbindung zu Netzwerken

Einige Pure Internet Radios verfügen über ein Touchscreen Display, auf dem nach Wunsch Wetterberichte, Albumgrafiken, RSS-Feeds, Fotos oder Facebook angezeigt werden. Die Installation von Software-Updates ist per WLAN und USB-Eingang möglich. Die Bedienung ist sehr einfach, denn die automatische Sendersuche zeigt alle verfügbaren Sender an. Auch von der einfachen Verbindung mit den verfügbaren Netzwerken konnten wir uns während des Tests überzeugen. Die Pure Internet Radios haben die WiFi-Netzwerke in der Reichweite gefunden und mit ein paar Schritten konnten wir sie ins Netzwerk integrieren.

Fazit: Der WLAM Empfang war während dem Test bei allen Pure iR sehr gut und die Sender wurden stabil und störungsfrei abgespielt. Die Klangqualität ist auch bei voller Lautstärke optimal.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>