Hama Internetradio Test

Hama Internetradio Test – über 18.000 Radiostationen und unzählige Potcasts

Es gibt zahlreiche Internetradios von Hama, unter anderem auch ein unterbaufähiges Modell in verschiedenen Farben für Küche oder Werkstatt. Dieses und einige andere iRadios von Hama haben wir zu unserem Test herangezogen. Dank integrierter WLAN-Antenne ist der Empfang von weltweit mehr als 18.000 Radiostationen und über 10.000 Podcasts auch bei ausgeschaltetem Computer und unabhängig vom Standort möglich. Bei eventuell vorkommenden Empfangslücken, kann alternativ die Ethernet-Buchse an den Geräten genutzt werden. Dank dem USB-Anschluss ist die Wiedergabe von Dateien aus verschiedenen Speichermedien möglich. Vom Computer werden Musiksammlungen über das UPnP-Protokoll übertragen.  Die kabelgebundene Übertragung ist mit dem RJ45 LAN-Anschluss möglich. Die Anordnung  der Bedienelemente ist gut durchdacht. Alle getesteten Hama IR waren mit einem Display ausgestattet, auf dem neben der Uhrzeit auch andere wichtige oder interessante Daten angezeigt werden.

Einige Testgeräte mit integrierter Backup-Batterie

Bei einigen Testgeräten werden sichere Funkverschlüsselungen via WEP, WPA und WPA2 unterstützt. Für den Anschluss an einen externen Lautsprecher steht ein Line-OUT zur Verfügung. Bei der vollständigen Netztrennung werden bei einigen Internet Radios von Hama die Einstellungen durch eine integrierte Backup-Batterie gesichert. Über das kostenlose Webinterface von MediaU können eigene Favoritengruppen angelegt und mit dem Hama iRadio synchronisiert werden. Dank der Weckfunktion mit Snooze und Sleeptimer  kann ein Hama Internet Radio den herkömmlichen Radiowecker ersetzen und den Nutzer mit seiner Lieblingsmusik wecken. Die WLAN-Verbindung stellen die Hama Internetradios selbst her. Der Empfang war beim Test sofort da und für die Einstellungen erscheint auf dem Display eine Schritt für Schritt Anleitung, die das Handbuch überflüssig macht. Der Empfang war bei allen getesteten Geräten störungsfrei und die Tonqualität hätte nicht besser sein können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>